Der Grand Prix der 47. Internationalen Messe für Erfindungen, Genf geht an eine Umwewltfreundliche und recycelbare batterie

Der Große Preis der 47. Internationalen Messe für Erfindungen von Genf wurde an die Firma GRST Limited aus Hongkong, China, verliehen, vertreten durch ihren Gründer Herr Eric Wong, für seine Lithium-Batterie, welche vom Aufbau bis hin zum Recycling nicht die geringste Verschmutzung, produziert.

Das ist eine echte Revolution in der Welt der eingelagerten elektrischen Energie, besonders für Fahrzeuge. Die Lithium Batterie, die von GRST entwickelt wurde, ersetzt das gewöhnlich gebrauchte Chemiebindemittel durch Wasser. Außerdem ist diese Batterie leistungsfähiger und billiger als die heutigen Lithium Batterien und ist 100 % recycelbar. Die Bestandteile, wie die Kathoden werden gesammelt und wiederbenutzt, während das Gehäuse der Batterie an seinem Lebensende im Wasser, ohne umweltschädliche Überbleibsel, auflösbar ist. (www.grst.com )

Die internationale Messe für Erfindungen von Genf hat zusätzlich, unter den tausend vorgestellten hochwertigen Neuheiten, noch ca. sechzig andere Erfindungen, belohnt.