Envirama Messe

26. bis 30. April 2023

Messe für Umweltlösungen & Innovationen

– Für die Öffentlichkeit zugänglich –

Die Envirama-Show 2023
Die internationale Messe Envirama wird vom 26. bis 30. April 2023 im Palexpo Genf stattfinden und den modernsten Umweltlösungen und Innovationen gewidmet sein.

Die Ausstellung
Die Hauptausstellung wird die fortschrittlichsten und gefragtesten Umweltinnovationen auf dem Markt präsentieren. Umweltunternehmen und -fachleute werden ihre innovativen Produkte und ihr einzigartiges Know-how in den Bereichen Energie, Biomaterialien, nachhaltiges Bauen, Abfallwirtschaft, Verringerung der Luft-, Boden- und Wasserverschmutzung usw. präsentieren.

Das Village
Das Village wird der Ort für Workshops und Treffen zwischen Innovatoren und der interessierten Öffentlichkeit sein. Ziel ist es, neue Trends und Entwicklungen in den Bereichen erneuerbare Energien, Abfall- und Schadstoffreduzierung, neue biologisch abbaubare Materialien und viele andere Innovationen auszutauschen und vorzustellen. Die Ausgabe 2023 wird auch einen Bildungsrundgang für die Besucher, eine Modenschau, Auftritte von Gastkünstlern, eine Fotoausstellung sowie unterhaltsame wissenschaftliche und ökologische Workshops für junge Menschen umfassen.

Konferenzen für Fachleute
Parallel zur Hauptausstellung finden vier große Konferenzen mit wichtigen Präsentationen statt, um den Fachbesuchern die neuesten Innovationen von Unternehmern vorzustellen. Auf diesen Konferenzen werden die Visionen von Öko-Unternehmern und ihre Umwelt-Innovationsprojekte in Form von Präsentationen und Start-up-Pitches vorgestellt. Themen im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien werden zu den meistdiskutierten gehören.

Interessiert? Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website der Internationalen Envirama-Ausstellung.

LAGE

Halle 5 - Palexpo

Route François-Peyrot 30

1218 Le Grand-Saconnex

UHRZEITEN

Mittwoch – Samstag : 9 Uhr 30 bis 18 Uhr
Sonntag : 9 Uhr 30 bis 17 Uhr

VERANSTALTER
Nadia Plata
+41 79 391 14 64
Contact
CONTACT – PALEXPO
Caroline Simonet
palexpo geneve