Jahresbericht 2018 der Palexpo SA: Gute Ergebnisse in einem turbulenten Umfeld

Mit einem Umsatz von 94 Millionen Franken im Jahr 2018 verzeichnet die Palexpo SA ein gutes Jahr und behauptet sich in einem sich rasch verändernden Messe- und Ausstellungssektor. Palexpo setzt auf Innovation, um der Herausforderung der Digitalisierung zu begegnen und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Ein erfolgreicher Schritt für das Unternehmen, das für den Kanton einen wirtschaftlichen Profit in Höhe von 598 Millionen Franken an direkten und indirekten Beiträgen generierte. Diese Zahlen wurden heute Morgen von der ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre bestätigt und im Geschäftsbericht 2018 zusammengefasst, der ab sofort auf der Website palexpo.ch verfügbar ist.

Mit nicht weniger als 99 unterschiedlichen Veranstaltungen, die 1 461 895 Menschen und 6661 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 1,15 Millionen m2 Brutto-Grundfläche zusammenführten, belief sich der Vermietungsgrad der Hallen im Jahr 2018 auf 47 %, eine Bestätigung der guten wirtschaftlichen Gesundheit und Robustheit der Aktivitäten des Ausstellungs- und Kongresszentrums von Genf.

Innovation zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft

Angesichts der Herausforderungen des Marktes und der Digitalisierung, hat Palexpo die Innovation in den Mittelpunkt seiner Strategie gestellt. Mit dem entschlossenen Blick in die Zukunft, vorausgesetzt, dass diese nachhaltig ist, gibt das Unternehmen seinen Teams die notwendige Flexibilität, um personalisierte Dienstleistungen mit hoher Wertschöpfung anzubieten, die den gesellschaftlichen Belangen unseres Jahrhunderts entsprechen. Überlegungen und Vorschläge neuer Veranstaltungen wie der erste Blockchain-Kongress, die „Île Verte“ [grüne Insel] im Rahmen der Internationalen Messe für Erfindungen, oder etwa die Fokussierung auf technologische Entwicklungen während der Internationalen Automobilmesse, gehen in diese Richtung.

Für Palexpo war 2018 ein gutes Jahr. Glück? Nein, denn seit einigen Jahren hinterfragen wir die Entwicklung unseres Tätigkeitsbereichs und treffen Vorkehrungen für die grundlegenden Veränderungen, die wir wahrnehmen. Wenn ich ein Schlagwort verwenden müsste, wäre es Innovation. Als Ort des Lebens und des Zusammenkommens, mit 598 Millionen direkten oder indirekten Beiträgen für den Kanton und 79 % ihrer Waren- und Dienstleistungskäufe in Genf und der Region Genfersee, ist die Palexpo SA ein wesentlicher Bestandteil der Genfer Wirtschaft. Als engagierter und in der Region fest verankerter Akteur knüpft Palexpo auch internationale Beziehungen, um seine Messen zu konsolidieren. Aufbauend auf dem Erfolg in Genf, wurde im vergangenen Dezember auf der Internationalen Messe für Erfindungen die erste asiatische Erfindermesse in Hongkong eröffnet. Eine Wahl, die Sinn macht, wenn man bedenkt, dass Asien ein Schlüsselakteur im Bereich Innovation und Erfindung ist. Die Internationale Messe für Erfindungen in Genf wird ihre Expansion im Ausland fortsetzen und Ende des Monats das Silicon Valley International Invention Festival im Santa Clara Convention Center in Kalifornien organisieren, erklärte Robert Hensler, Präsident der Palexpo SA.

Als Organisator, Gastgeber oder Mitorganisator, beschliesst Palexpo seine Struktur zu modernisieren, anstatt sie zu erweitern, und stützt sich einerseits auf die Erschaffung neuer Veranstaltungen und die Anpassung insbesondere seiner digitalen Dienstleistungen und andererseits auf die internationale Förderung, indem es Partnerschaften mit anderen Kongresszentren eingeht oder Veranstaltungen klont, versicherte Claude Membrez, Generaldirektor der Palexpo SA.

Die Modernisierung und Entwicklung der Infrastruktur im Umfang von 8 Millionen Franken im Jahr 2018 wird ebenfalls zum Erfolg und zur Strahlkraft der Palexpo SA beitragen. Auf dem Parkplatz und dem Aussenboulevard wurden Renovierungsarbeiten durchgeführt, zur Verschönerung, Modernisierung und besseren Steuerung des Besucherstroms. Als Vorreiter in Sachen nachhaltige Entwicklung, erhielt das Unternehmen 2018 die ISO-Norm 20121 als Reaktion auf die vielen Massnahmen, die ergriffen wurden, um die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen seiner Veranstaltungen zu minimieren.

Jahresbericht ansehen oder ausdrucken