Nachhaltigkeit


PALEXPO SA, ENGAGIERT FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

ISO 20121 : 2012

Im Jahr 2018 erhielt Palexpo SA die erste ISO 20121:2012-Zertifizierung  für ihre Infrastruktur. Diese Norm für die Veranstaltungsbranche bescheinigt, dass unser Gebäude für Veranstaltungen nachhaltig betrieben wird.

Im Jahr 2019 erhielt Palexpo SA die zweite ISO 20121:2012-Zertifizierung für ihre Veranstaltungen. Diese bezieht sich auf ein verantwortungsbewusstes Managementsystem und erkennt an, dass alle Veranstaltungen auf nachhaltige und umweltfreundliche Weise organisiert werden.

Diese Zertifizierungen sind das Ergebnis eines langjährigen, intensiven Engagements für eine nachhaltige Entwicklung und unterstreichen die Bemühungen von Palexpo SA, die ökologischen Auswirkungen ihrer Aktivitäten zu begrenzen und sich an den Zielen der Agenda 2030 der UNO zu orientieren.

 

ENERGIEOPTIMIERUNG

Zwei Energieaudits ermöglichten es, die Energieeffizienz von Palexpo zu steigern, insbesondere durch die Überprüfung der Belüftung und Beleuchtung der Hallen. Eine in Halle 6 installierte Wetterstation regelt die Heizung und Lüftung in Echtzeit. Die Erfassung der Stromverbrauchsdaten erfolgt computergestützt und liefert detaillierte Indikatoren in Echtzeit.

Palexpo verwendet nur Schweizer elektrische Energie aus nachhaltigen Ressourcen, d. h. entweder aus erneuerbaren Energien oder aus Wasserkraft. Als Vorreiter der nachhaltigen Entwicklung hat das Palexpo bereits bei seiner Fertigstellung 1981 das Dach seiner Hallen im Hinblick auf die Installation von Sonnenkollektoren gebaut und den Anschluss an das Fernwärmenetz vorgenommen.

Mit seinen 30 000 m² Photovoltaik-Modulen auf dem Dach ist das Palexpo das zweitgrösste Solarkraftwerk des Landes. Diese Anlage deckt heute den Jahresbedarf von 1350 Haushalten.

 

 

Alle Sanitäranlagen sind mit Sensoren und Zellen ausgestattet, um den Wasserverbrauch zu minimieren. Durch die Auswechslung aller Leuchten in den Hallen 1 und 2 im Jahr 2018 wurden 375 000 kWh eingespart, was einem Verbrauch von 100 Schweizer Haushalten entspricht. Palexpo wurde ausserdem mit dem Negawatt-Preis 2020 für seine Bemühungen um eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs ausgezeichnet.

Elektroautos sind im Palexpo willkommen. Mit der Inbetriebnahme von Elektrofahrzeug-Ladestationen im Parkhaus P12 seit dem 15. Februar 2019 wird die Elektromobilität gefördert. Diese Ladestationen sind sowohl für Abonnenten des SIG-MOVE-Netzes als auch für andere Besucher zugänglich.

 

 

RECYCLING

Palexpo SA wendet das Konzept der „3 Rs“ auf den Abfall an: Reduce - Re-Use - Recycle (Reduzieren - Wiederverwenden - Recyceln). Die Hälfte des Abfalls wird an der Quelle sortiert, der Rest wird von einem spezialisierten Dienstleister behandelt. Durch die Optimierung der Containerbefüllung konnte die Anzahl der gefahrenen Kilometer unserer Fahrzeuge und damit der CO²-Ausstoss reduziert werden.

Im Jahresdurchschnitt werden mehr als 75 % des gesamten Abfalls recycelt. Der Supercross nutzt seit 1987 dieselbe Erde; die International Horse Show verwendet ihren Sand jedes Jahr neu. Erde und Sand werden in der Nähe von Palexpo gelagert, ohne dass lange LKW-Fahrten für den Transport nötig sind.

 

> Weitere Informationen

 

Medienmitteilung

 



ISO 20121

15.02.2019

DOWNLOAD

 

 


ISO 20121

25.07.2019

DOWNLOAD

 

 

 

Die Zertifikate und Etiketten der Palexpo SA



CERTIFICATION ISO 20121

Verwalten, betreiben und entwickeln Sie einen Komplex von Ausstellungen, Konferenzen und Shows in Genf.

DOWNLOAD


CERTIFICATION SIG-ÉCO21

Engagiertes Unternehmen 2019

DOWNLOAD


ENERGY AGENCY FOR THE ECONOMY

Voluntary climate protection and energy efficiency

DOWNLOAD


AMBASSADOR OF THE TERROIR GENEVOIS

Restaurant das .Central

DOWNLOAD


SWISS TOURISM QUALITY PROGRAM

Quality label - Palexpo SA

DOWNLOAD

GREEN VITAL ELECTRICITY

Qualitätssiegel - Palexpo SA

DOWNLOAD

ENERGETIC TRANSITION

SIG Trophy - Palexpo SA

DOWNLOAD

 


 



 
Palexpo - Genève - certification ISO 20121 Palexpo - Genève - Programme éco 21 - SIG