Die Internationale Messe für Erfindungen in Genf wurde auf September verschoben

Die 48. Internationale Messe für Erfindungen hätte vom 25. bis 29. März im Palexpo stattfinden sollen. Nun wurde sie auf September verschoben. Grund dafür ist die in Asien wütende Coronavirus-Epidemie. Asien ist ein wichtiger Akteur auf der Ausstellung mit einer sehr starken Präsenz von Erfindungen aus China und Hongkong.


Pressemitteilung